HSG Schlaubetal-Odervorland

Startseite | Kontakt | Impressum

Handball in Müllrose

Herzlich willkommen

AUF DER HOMEPAGE DER HSG SCHLAUBETAL-ODERVORLAND

Für die vollständige Betrachtung unserer Seiten ist die Installation des aktuellen Adobe Flashplayers erforderlich. Dieser kann über folgenden Link kostenfrei installiert werden:
http://www.adobe.com/de/downloads/

NEWSTICKER

Ausgeblendete Mannschaften

Mannschaften, keine Informationen übersandt haben, werden bis zum Vorliegen dieser von dieser Seite ausgeblendet.
Das betrifft derzeit die A- Jugend männlich und die E- Jugend männlich.

Punktspielansetzungen 24.09.2016

TAG ZEIT LOGO HEIM GG AUSWÄRTS LOGO
22.10.2016
1. Männer-Verlegt
(Briesen)
18.00 HSG Schlaubetal-Ovl. verl. TSV Germania Massen
24.09.2016
Frauen
18.00 HSG Schlaubetal-Ovl. 25:24 HSC 2000 Frankfurt (Oder)
24.09.2016
A- Jgd. wbl.
14.45 MTV 1860 Altlandsberg 26:18 HSG Schlaubetal-Ovl.
24.09.2016
E- Jgd. wbl.
(Briesen)
12.00 HSG Schlaubetal-Ovl. 08:11 Grünheider SV
24.09.2016
D- Jugend männlich
-   spielfrei      

Ansetzungen Ausgeblendeter Mannschaften

24.09.2016 - A- Jugend männlich:
HSC 2000 Frankfurt (Oder) - HSG Schlaubetal-Ovl. 29:26

24.09.2016 - E-Jugend männlich:
HSC 2000 Frankfurt (Oder) - HSG Schlaubetal-Ovl. 31:01
SV Jahn Bad Freienwalde - HSG Schlaubetal-Ovl. 26:01

Sieg gegen Staffelfavoriten

In einem von der ersten bis zur letzten Minute spannenden Spiel gelang dem jungen HSG- Team gegen den Staffelfavoriten HSC 2000 Frankfurt (Oder) mit 25:24 ein knapper, aber auch verdienter Sieg im ersten Heimspiel dieser Saison. Verdient deshalb, weil die Mannschaft vor allem eine starke Abwehrleistung zeigte. Hier gestattete die Mannschaft den Frankfurterinnen relativ wenig. Dazu erspielte sich das Team auch im Angriff noch weitere gute Chancen, die man aber nicht konsequent genug oder zu überhastet abschloß. So der einzige Kritikpunkt vom überglücklichen Trainer Mirko Hellwig. Sein Fazit: "Heute hat die gesamte Mannschaft gewonnen und unter Beweis gestellt, welches spielerische Potential in ihr steckt."

Spielbericht
Ergebnisse/Tabelle

Niederlage in Altlandsberg

Im ersten Saisonspiel der Brandenburgliga A- Jugend weiblich gab es beim MTV 1860 Altlandsberg eine 26:18 Niederlage. Die Probleme für das HSG- Team lagen vor allem im Angriff, wo die Mannschaft vor allem mit der offensiven Deckung der Gastgeberinnen Probleme hatte. Hier verlor man zu oft die Übersicht, was Ballverluste und einfache Gegentore zur Folge hatte. Dagegen zeigte man sich im Positionsangriff gleichwertig und auch die kämpferische Einstellung der Mannschaft stimmte.

Spielbericht
Ergebnisse/Tabelle

Knappe Niederlage

Im ersten Heimspiel der Saison unterliegen die Mädels der E- Jugend Grünheide knapp mit 8:11 (5:6). Während sich Trainer Dirk Raddatz mit der Angriffsleistung durchaus zufrieden war, sah er die Gründe für das verlorene Spiel vor allem in der Abwehr. "Hier waren wir in einigen Situationen zu weit weg vom Gegner, was letztlch den Ausschlag gab."

Spielbericht folgt
Ergebnisse/Tabelle

Punktspielansetzungen 17.09.2016

TAG ZEIT LOGO HEIM GG AUSWÄRTS LOGO
17.09.2016
1. Männer
13.30 TSG Lübbenau 63 II 22:26 HSG Schlaubetal-Ovl.
17.09.2016
Frauen
17.00 BSV Iskra Frankfurt (Oder) 25:18 HSG Schlaubetal-Ovl.
17.09.2016
D- Jgd. ml.
11.45 HSG Schlaubetal-Ovl. 06:28 Grünheider SV
  12.45 MTV 1860 Altlandsberg 25:07 HSG Schlaubetal-Ovl.

Souveräner Auswärtssieg

Im ersten Saisonspiel konnte die 1. Männer beim letztjährigen Tabellenvierten der Staffel Süd einen souveränen 26:22 Auswärtssieg landen. Nach anfänglichen "Auftaktproblemen" fand das Team speziell in der 2. Hälfte immer besser zu ihrem Spiel. Taktische Umstellungen im Angriff führten zu mehr Sicherheit im Kombinationsspiel der Schlaubetaler, so dass dieser Sieg am Ende nicht mehr in Gefahr geriet. Wermutstropfen: David Krüger verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus musste. Die genaue Diagnose steht noch aus. Gute Besserung!

Spielbericht
Ergebnisse/Tabelle

Auftaktniederlage

Im 1. Spiel der neuen Saison mussten die HSG- Frauen im Derby beim BSV Iskra Frankfurt (Oder) am Ende eine deutliche 25:18 Niederlage hinnehmen. Dabei verlief die Partie über weite Teile sehr ausgeglichen, wie man auch am 12:12 Halbzeitstand ablesen kann. Im weiteren Verlauf der 2. Spielhälfte traten beim HSG- Team jedoch zunehmend konditionelle Probleme auf, die dann auch spürbare Folgen hatten. Weniger Bewegung in Abwehr und Angriff gepaart mit Abspielfehlern, schwachen oder schlecht platzierten Würfen eröffneten den Gastgeberinnen viele Chancen. Von daher am Ende ein verdienter BSV- Erfolg.

Spielbericht liegt nicht vor
Ergebnisse/Tabelle

Schwere Auftaktspiele

Gleich zu Beginn der neuen Saison musste das Team auswärts gegen den amtierenden Meister Grünheide und den Tabellenfünften des Vorjahres antreten. Dabei waren spielerisch durchaus Fortschritte zu erkennen. Was jedoch trotz vieler Chancen noch fehlt, ist das Verwerten dieser. Hier war durchaus weit mehr möglich.

Spielbericht
Ergebnisse/Tabelle

HSG- Teams für die Saison 2016/17

Endlich ist es wieder soweit!

Die Zeit des Wartens ist bald vorbei und die Vorbereitungen auf die neue Saison gehen langsam in die Endphase. Wie nachfolgend zu sehen ist, wird die HSG Schlaubetal-Odervorland in diesem Jahr mit sieben Mannschaften an den Start gehen. Zwar sind die B- Jugend-Teams der letzten Saison in die nächst höhere Altersklasse (A- Jugend) aufgerückt, aber dafür geht die HSG erstmals mit einer männlichen und weiblichen E- Jugend in die neue Saison. Dies spricht für die konsequent verfolgte gute Nachwuchsarbeit. Lediglich die 2. Männermannschaft hat sich nach dem Abstieg aus der Landesliga entschlossen, nicht mehr am Spielbetrieb in der Kreisliga teilzunehmen.
Darüber hinaus sind ab dieser Saison einige Regeländerungen in Kraft getreten, die sicher auch Auswirkungen im Spielbetrieb haben. Die wichtigsten Regeländerungen haben wir über den nachfolgenden Link aufgelistet:

Regeländerungen

Wie auch in den Jahren zuvor gibt es eine Woche vor dem Punktspielstart am 10.09.2016 die erste Runde im HVB- Pokal. Hier muss die 1. Männermannschaft in Herzberg im ersten Spiel gegen den Landesligisten HV Grün-Weiß Plessa antreten. Je nach Ausgang trifft das Team im zweiten Spiel auf den Sieger/Verlierer des Spiels HC Spreewld (Brandenburgliga) - SV Herzberg (Landesliga).
Die Frauen der HSG haben dagegen Heimrecht und treffen im ersten Spiel in der Müllroser Schlaubetal-Halle auf den Brandenburgligisten VfL Doberlug-Kirchhain und im zweiten Spiel auf den Titelfavoriten der Verbandsliga Süd HSC 2000 Frankfurt (Oder).

Wir wünschen allen Handballfreunden auch in der kommenden Saison spannende Handballspiele und den HSG- Teams viel Erfolg!

HSG- Mannschaften Saison 2016/17

Logo Mannschaft Liga Spielplan - bitte anklicken
1. Männer Verbandsliga Süd Saison 16/17
Frauen Verbandsliga Süd Saison 16/17
A- Jugend weiblich Brandenburgliga Saison 16/17
A- Jugend männlich Kreisliga MOL
(Spielbezirk D)
Saison 16/17
D- Jugend männlich Kreisliga MOL
(Spielbezirk D)
Saison 16/17
E- Jugend männlich Kreisliga MOL
(Spielbezirk D)
Saison 16/17
E- Jugend weiblich Kreisliga MOL
(Spielbezirk D)
Saison 16/17

3. Platz beim Turnier des Charlottenburger HC

Die weibliche E-Jugend hat beim Turnier des Charlottenburger HC hinter dem HSV Falkensee I und dem HSV Frankfurt (Oder) den dritten Platz belegt. Eine gute Platzierung für die neue Mannschaft von Trainer Dirk Raddatz in Vorbereitung auf die neue Saison.

Spielbericht folgt

MEWIGO-CUP 2016

Am 27.08.2016 nimmt die Frauenmannschaft der HSG Schlaubetal-Odervorland am MEWIGO-CUP 2016 des Berliner Handball-Vereins Pro Sport 24 Berlin teil.
Dieses Vorbereitungsturnier auf die neue Saison ist mit insgesamt sechs Mannschaften hochklassig besetzt und stellt für unsere Mädels eine echte Herausforderung dar, wie aus dem nachfolgenden Teilnehmerfeld ersichtlich ist.

LOGO MANNSCHAFT SPIELKLASSE 15/16
Pro Sport Berlin 24 I Oberliga Ostsee-Spree
Füchse Berlin - w.A. Oberliga Ossee Spree
SV Koweg Görlitz Mitteldeutscher HV - Mitteldeutsche Oberliga
Pro Sport Berlin 24 II HV Berlin - Verbandsliga
HSG VfR/Eintracht Wiesbaden Hessischer HV - Landesliga Mitte
HSG Schlaubetal-Odervorland HV Brandenburg - Verbandsliga Süd

Gespielt wird ab 09.00 Uhr in der Sporthalle Neue Roßstraße 5, 10179 Berlin. Die Vorrundenspiele werden im Modus "Jeder gegen Jeden" über 1x25 Minuten ausgetragen. Die Spiele um Platz 3 und finden gegen 16.25 Uhr bzw. 17.25 Uhr statt und werden über 2x15 Minuten gespielt. Über den nachfolgenden Link könnt ihr euch direkt über den Turnierverlauf informieren:

MEWIGO CUP 2016

Wer also am 27. August noch nichts vor hat ist zu diesem Turnier herzlich eingeladen und kann sich über den Stand der Vorbereitung unserer Frauenmannschaft gern selbst informieren!

Schul-AG Handball

HSG Schlaubetal-Odervorland
Kooperation Sportverein – Schule (hier AG Handball)Von Hans Bahrenberg

Mit ihrer Gründung hatte sich die HSG Schlaubetal-Odervorland bereits vor 10 Jahren die Zusammenarbeit mit der AG Handball der Müllroser Schule auf die „Fahne“ geschrieben.
Die HSG-Schlaubetal e.V. unterstützt davon ausgehend seit ca. acht Jahren die Grund- und Oberschule Müllrose bei der Durchführung ihrer AG Handball. Der Verein stellt jeweils Trainer/-innen mit einer Lizenz, um die regelmäßigen Übungseinheiten sachkundig durchzuführen.
Jedoch ist es für die Übungsleiter schwierig, sich zu den Nachmittags-Zeiten zur Verfügung zu stellen, denn Arbeit geht nun mal vor.
Seit dem Schuljahr 2014-15 kann es die langjährige HSG- Trainerin Ramona Albinus jedoch einrichten, an den Mittwoch-Nachmittagen eine kontinuierliche AG-Handball-Arbeit durchzuführen.
In Zusammenarbeit mit der Schulleitung der Müllroser Schule gelang es, 30 bis 35 Kinder für die AG-Handball zu begeistern. Allerdings kann eine so große Gruppe von einer Trainerin allein nur sehr schwer „gehändelt“ werden. Ramona Albinus stellte daher einen Trainingsplan auf, um die Kinder in kleinen Gruppen spielerisch an den Handballsport heranzuführen.
Die Begeisterung der Kinder wird in Müllrose bereits in der KITA „geweckt“. Hier zahlt sich die mehrjährige kontinuierliche Kinder- Betreuung durch unsere Vereinstrainer aus.
Der Verein unterstützte die AG Handball im Schuljahr 2015-16 auch mit der Bereitstellung einer weiteren Trainingszeit. So konnten zwei Gruppen mit jeweils ca. 15 Kindern (7 und 8 Jahre) gebildet werden, die nacheinander in der Sporthalle trainieren können. Das Training wird durch Ramona Albinus abwechslungsreich gestaltet. Die vorhandenen Geräte in der Sporthalle (Bänke, Matten, Boden-Hütchen usw.) werden z.B. mittels Hindernislauf in die Handball-Übungen mit dem Ball einbezogen. Ein ganz besonderer Anreiz für die „Kids“ ist dabei, dass es zum Ende des Schuljahres auch bei den kleinen Handballern „Zeugnisse“ gibt, die auch in diesem Jahr von Ramona Albinus ausgegeben wurden.
Jetzt sind jedoch erst mal Sommerferien. Der Verein rechnet auch für das neue Schuljahr wieder mit ca. 30 bis 35 Kindern, die sich für die AG-Handball melden.
Ich konnte mich selbst davon überzeugen, dass es den Kindern sehr viel Spaß macht.
Hans Bahrenberg
Ehrenmitglied der HSG Schlaubetal-Odervorland

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Sieg beim 18. OHC Jugendcup

Die B- Jugend weiblich von Trainer Dirk Raddatz hat beim 18. Jugendcup des Oranienburger HC nach 4 Siegen in vier Spielen in ihrer Klasse den Pokal des Bürgermeisters von Oranieburg gewonnen. Ein toller Erfolg für die Mannschaft und ihren Trainer Dirk Raddatz bei den letzten Spielen als B- Team. Dazu herzlichen Glückwunsch für die Mädels, die in der kommenden Saison in die A- Jugend wechseln und deren Trainer die E- Jugend weiblich übernimmt.

Turnierbericht
Turnierplan [152 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

MOZ- Online vom 15.02.2016

Handballer der HSG Schlaubetal verlieren Kontakt zur Spitze

Wusterwitz (MOZ) Die Handballer der HSG Schlaubetal haben endgültig den Anschluss an das Führungsduo in der Verbandsliga Nord verloren. Sie unterlagen beim nun punktgleichen SV Blau-Weiß Wusterwitz mit 29:32 (15:17).
Nachdem die 1. Männermannschaft der HSG Schlaubetal-Odervorland zwei Wochen Pause hatte, reiste sie zum Tabellenvierten nach Wusterwitz. Das Hinspiel hatte sie in eigener Halle noch knapp mit 25:24 für sich entscheiden. Diesmal reichte es jedoch nicht zum erhofften Punktgewinn, der möglich gewesen wäre.

weiterlesen

MOZ-Online Frankfurt (Oder) vom 08.12.2015

HSC verliert kampfbetontes Spiel

Frankfurt 8oDER9 (moz) Die HSG Schlaubetal hat vor 350 Zuschauern in der Frankfurter Brandenburghalle den HSC 2000 Frankfurt mit 18:16 (10:9) besiegt. Die HSG ist in der Zwölfer-Verbandsliga Vierter, der HSC Achter. Beide Seiten hatten große Probleme mit ihrem Offensivspiel. Nach einem kurzen Abtasten entwickelte sich eine kampfbetontes Partie mit wenigen spielerischen Akzenten. Die HSG spielte etwas eleganter und schneller. ...

Bericht zum Spiel der 1. Männer gegen den HSC 2000 Frankfurt (Oder)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

MOZ-Online vom 04.12.2015

"Doppelveranstaltung von FHC und HSG

Frankfurt (Oder) (MOZ) Wer erinnert sich noch an die Zeiten, als in der Brandenburg-Halle in Frankfurt-Oder mehr als 1500 Fans die Mannschaft des Frankfurter HC unterstützten? Ja klar, das war vor vier, fünf Jahren und der FHC spielte in der Bundesliga. Seit dieser Zeit ist viel passiert. Nur eines ist noch wie früher. Dietmar Schmidt ist immer noch der Trainer. Inzwischen kämpft der Trainer mit seinen Mädels als jüngste Mannschaft der 3. Liga um Punkte. Der Handball ist der gleiche geblieben. Um die Zuschauer wieder für Handball zu begeistern, findet am Sonnabend in der Brandenburg-Halle der nächste große gemeinsame Spieltag mit dem Frankfurter HC und der HSG Schlaubetal-Odervorland statt. ..."

weiterlesen (Bericht der MOZ-Online vom 04.12.2015)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.