Willkommen bei der HSG Schlaubetal-Odervorland

FÜR DIE SAISON 2019/20 GEMELDETE MANNSCHAFTEN DER HSG

Verbandsliga Süd

Verbandsliga Süd

Spielbezirk D

Spielbezirk D

Spielbezirk D

Spielbezirk D

Spielbezirk D

23.11.2019 - Spannung pur in der "Schlaubetal-Hölle" -

Video Quelle: YouTube

Verbandsligaduell der HSG- Männer gegen den HV Luckenwalde 09

Von W. Hohmann

Nach dem Sieg aus der Vorwoche gegen die TSG Lübbenau 63 empfangen die Männer der HSG Schlaubetal im zweiten von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen in der Verbandsliga Süd die Männer des HV Luckenwalde 09. Diesmal wieder in der heimischen Schlaubetal-Halle in Müllrose. Dazu gibt es in den Vorspielen noch die Duelle der 2. Männermannschaft gegen die 2. Mannschaft der OSG Fredersdorf/Vogelsdorf II sowie der männlichen C- Jugend gegen den Neuenhagener HC. Beides in der Kreisliga. ...

weiterlesen

Weihnachtsaktion
unseres Teamausrüsters "Teamsport König"

Im Vorfeld der Heimspiele am 23.11.2019 führt der Team- Ausrüster unseres Vereins für alle Fans, Sportler und die Vereinsmitglieder in der "Schlaubetal-Halle" eine WSV- Verkaufsaktion durch.

Hier können alle Interessierten vor und während der Spiele

- Nackwarmer (Nackenwärmer) und
- Pudelmützen

käuflich erwerben, die vor Ort bedruckt werden.

Dazu besteht die Möglichkeit der Anprobe und Bestellung von Sportbekleidung aus der aktuellen Vereinskollektion der HSG Schlaubetal. Auch diese kann ganz persönlich mit Vor- und Zunamen zusätzlich bedruckt werden.
Ideal als Weihnachtsgeschenk!
Interessenten können sich bereits vorab über die gesamte Kollektion in unserem Vereinsshop informieren!

ZUR BESSEREN ÜBERSICHT HABEN WIR DIESE SEITE IN AKKORDION-BEREICHE UNTERTEILT
DURCH DAS ANKLICKEN DES GRÜNEN PFEILS (FALTBEREICH) KÖNNEN SIE EINZELNE ABSCHNITTE EIN- UND AUSBLENDEN

Spieltag aktuell

Faltbereich

Spieltag 23.11.2019

Spieltag

Zeit

Logo

Heim

Erg.

Gast

Logo

Bericht

     

Heimspiele

       

23.11.2019
1. Männer

18.00
Uhr

HSG Schlaubetal-Odervorland

00:00

HV Luckenwalde 09

23.11.2019
2. Männer

16.00
Uhr

HSG Schlaubetal-Odervorland II

00:00

OSG Fredersdorf/Vogelsdorf II

23.11.2019
C-Jgd. ml.

14.00
Uhr

HSG Schlaubetal-Odervorland

00:00

Neuenhagener HC

     

Auswärtsspiele

       

23.11.2019
B-Jgd. ml.

18.00
Uhr

HSV Frankfurt (Oder)

00:00

HSG Schlaubetal-Odervorland

Letzter Spieltag

Faltbereich

Spieltag 16.11.2019

Spieltag

Zeit

Logo

Heim

Erg.

Gast

Logo

Bericht

     

Heimspiele
- IN BRIESEN -

       

16.11.2019
1. Männer

18.00
Uhr

HSG Schlaubetal-Odervorland

30:27

TSG Lübbenau 63 II

16.11.2019
B-Jgd. ml.

16.00
Uhr

HSG Schlaubetal-Odervorland

21:29

Neuenhagener HC

     

Auswärtsspiele

       

16.11.2019
Frauen

16.30
Uhr

SV Eintracht Ortrand

17:21

HSG Schlaubetal-Odervorland

17.11.2019
C-Jgd. ml.

14.00
Uhr

MTV 1860 Altlandsberg II

41:09

HSG Schlaubetal-Odervorland

Spiel in der Endphase gedreht

Die Männer der HSG Schlaubetal-Odervorland haben das Spiel gegen die Spreewälder mit 30:27 gewonnen und sich damit in der Tabelle wieder auf Platz 2 vorgeschoben.

Allerdings war es ein schwer erkämpfter Sieg in der Sporthalle Briesen, die den HSG- Männern auch Dank der Unterstützung der Amtsdirektorin Frau Rost zur Verfügung gestellt wurde.
Denn die HSG- Männer lieferten über fast 45 Minuten des Spiels eine ihrer schlechteren Saisonleistungen ab. Vor allem in der Deckung agierte die Mannschaft viel zu passiv und kassierte viele einfache Gegentore. Dazu war auch die Effektivität im Angriff unter der Norm. Die Folge war ein 15:14 Rückstand zur Pause sowie eine Gästeführung von Konstant 3 Toren bis eine Viertelstunde vor dem Ende. Erst in der 48. Minute gelang der erstmalige Ausgleich zum 23:23. Mit drei Toren in Folge von E. Zimmermann, M. Eschenbach und D. Heine zum 27:24 gelang dann die Wende. Dazu steigerte sich Fiete Skrypczak im Tor, so dass mit einem versöhnlichen Endspurt der Sieg mit 30:27 gesichert werden konnte.

Spielbericht

______________________________________________________________________________________________________

Mit Kampf- und Teamgeist zum Sieg

Zum Auswärtsspiel konnte die Mannschaft nicht in bester Besetzung antreten. Mit Nora, Lena, Anni und Sarah fehlten gleich vier Stammspielerinnen. Dies kompensierte die Mannschaft jedoch mit einer tollen kämpferischen Einstellung und einer überragenden Abwehrleistung. So ließ man in der 1. Halbzeit (8:8) nur acht Gegentore zu und ab der 48. Minute keinen einzigen Treffer der Gastgeberinnen. Dabei hielt Marianne Schulz überragend und parierte gleich 2 Siebenmeter. Lediglich die Chancenverwertung im Angriff war noch ausbaufähig. Damit festigte das Team den 3. Tabellenplatz!

Spielbericht

______________________________________________________________________________________________________

Trotz Niederlage stark verbessert

Gegen den Tabellendritten konnte die Mannschaft mit drei neuen Spielern antreten. Mit Percy Piefke, Janik Gielisch und Leon Frenzel konnte man diesmal vollzählig antreten und immerhin 21 Treffer erzielen. Das stimmt für die Zukunft hoffnungsvoll.

*zum Spiel wurden leider keine Informationen übermittelt.

______________________________________________________________________________________________________

Hohe Auswärtsniederlage

Für die Mannschaft von Frank Firniß gab es in Altlandsberg leider nichts zu holen.

Bereits zur Halbzeit lag man mit 18:5 hoffnungslos hinten. Auch in der 2. Hälfte gelangen nur 4 Treffer bei 23 Gegentoren, so dass man mit einer hohen Niederlage die Heimreise antreten musste.

Spielbericht folgt

Verein aktuell

Faltbereich

Grundlehrgang für Schiedsrichter
(bitte Werbung betreiben und Teilnehmer gewinnen!)

Vom 29.11.-01.12.2019 findet in Bernau der nächste Grundlehrgang für Schiedsrichter statt.

Inhalt: SR-Grundausbildung für Neulinge, die SR werden möchten

Ziel: SR Leistungsklasse IV (ehem. E-Kader-SR)

Weitere Informationen findet ihr hier.

______________________________________________________________________________________________________

Beim Anklicken werden Sie direkt auf diese Internetseite weitergeleitet

Beim Anklicken werden Sie direkt auf diese Internetseite weitergeleitet

Nächster Coup des HSG- Managements

Vor dem Heimspiel der 1. Männermannschaft der HSG Schlaubetal-Odervorland gegen den HC Spreewald II konnte HSG- Manager Andreas Wählte verkünden, dass mit "DJ Storchi" einer der bekanntesten Moderatoren und DJ`s unserer Region als Hallensprecher für die Heimspiele unserer 1. und 2. Männermannschaft sowie des Frauenteams gewonnen werden konnte. "Storchi" ist vielen Handballfans sicher noch als langjähriger Hallensprecher des Frankfurter HC bekannt, die er 14 Jahre lang begleitet hat.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit bei der HSG Schlaubetal-Odervorland!

DJ Storchi bei seinem ersten Auftritt als Hallensprecher der HSG Schlaubetal-Odervorland am 21.09.2019

DJ Storchi bei seinem ersten Auftritt als Hallensprecher der HSG Schlaubetal-Odervorland am 21.09.2019

Presse

Faltbereich

MOZ.de vom 19.11.2019

Handball
Knapper Sieg trotz Abwehrprobleme

Wilfried Hohmann / 19.11.2019, 02:15 Uhr

Die HSG Schlaubetal-Odervorland hat sich mit einem 30:27 (14:15)-Heimsieg gegen die TSG Lübbenau 63 II in der Verbandsliga Süd der Männer auf den zweiten Platz verbessert. Nach dreiwöchiger Spielpause trafen die Männer der HSG Schlaubetal als im zweiten Spitzenspiel des Tages als Tabellendritter auf den Tabellenfünften aus dem Spreewald. Diesmal in der Sporthalle in Briesen, die mit unbürokratischer Unterstützung des Amtes Odervorland als Ausweichhalle zur Verfügung gestellt wurde.

Doch nicht nur der Spielort wurde für das Trainergespann zum Problem, sondern wieder einmal die personelle Situation. Zwar standen mit Eric Zimmermann und Max Voß zwei wieder genesene Spieler zur Verfügung, wenn auch mit Trainingsrückstand. Dafür fielen kurzfristig aber mit dem Abwehrstrategen Bernt Kratkey und auf der Spielmacherposition Jacob Rüffer aus, was wiederum zu Umstellungen in Abwehr und Angriff zwang und letztlich auch zu Auswirkungen im Spielverlauf führte, da auch Spielertrainer Robert Kaberidis diesmal nur für den absoluten Notfall als Auswechselspieler zur Verfügung stand. ...

weiterlesen

Trifft zum 30:27-Endstand für die HSG Schlaubetal: Paskal Korau. Er warf gegen die Lübbenauer fünf Tore.

Trifft zum 30:27-Endstand für die HSG Schlaubetal: Paskal Korau. Er warf gegen die Lübbenauer fünf Tore.

© Foto: michael benk

______________________________________________________________________________________________________

MOZ.de vom 19.11.2019

Handball
Müllroserinnen festigen ihren dritten Platz

Wilfried Hohmann / 19.11.2019, 02:45 Uhr

Müllrose Die Frauen der HSG Schlaubetal-Odervorland haben mit einer starken Abwehrleistung und effektiven Angriffen in den letzten zehn Minuten bei Eintracht Ortrand mit 21:17 (8:8) gewonnen. Damit festigen sie ihren dritten Tabellenplatz in der Verbandsliga Süd.

Trotz des Fehlens von Nora Reinhardt, Lea-Sue Panzer, Sarah Regen und Anika Weber und damit nur einer Wechselmöglichkeit boten die HSG-Frauen von Beginn an eine vor allem in der Abwehr starke Leistung. Von der nur in der Abwehr eingesetzten Viktoria Lampe gut organisiert, ließ sie in der 1. Halbzeit nur acht Gegentore zu. Es wurde gut zur Ballseite verschoben und auf den Halbpositionen rechtzeitig herausgetreten, so dass dem gegnerischen Angriff nur wenige klare Tormöglichkeiten eröffnet wurden. Zudem konnte man durch die immer besser funktionierende 5:1-Deckungsvariante die Zuspiele des Gegners im Angriff oft empfindlich stören. ...

weiterlesen

Wirft zwei Tore in Ortrand: die 28-jährige Müllroser Außen-Spielerin Lysianne Kersten

Wirft zwei Tore in Ortrand: die 28-jährige Müllroser Außen-Spielerin Lysianne Kersten

© Foto: michael benk

______________________________________________________________________________________________________

MOZ.de vom 14.11.2019

Handball
Müllroser halten mit Top-Team mit

Wilfried Hohmann / 14.11.2019, 11:00 Uhr

Müllrose Die Handballerinnen der HSG Schlaubetal-Odervorland haben dem Verbandsliga-Spitzenreiter Rot-Weiß Friedland den ersten Punktverlust beigebracht. Beide trennten sich 24:24 (10:10). Es war ein spannendes Derby bis in die Schlussminute. Mit dem Remis behaupteten die Gäste ihre alleinige Tabellenführung und die HSG verbesserte sich auf Rang 3 in der Süd-Staffel.

Beiden Vertretungen war anzumerken, dass sie diese Partie für sich entscheiden wollten. Entsprechend energisch, zugleich aber auch weitestgehend fair, gingen beide Mannschaften vor allem in der Abwehr zur Sache. Den besseren Start in dieses Spiel hatten zunächst die Gastgeberinnen. ...

weiterlesen

Konter der Müllroserinnen: Anika Weber führt den Ball vor Fabienne Richter (links) und Mitspielerin Sarah Regen (rechts).

Konter der Müllroserinnen: Anika Weber führt den Ball vor Fabienne Richter (links) und Mitspielerin Sarah Regen (rechts).

© Foto: michael benk

NAVIGATION ZU DEN HAUPTSEITEN

  • Mannschaften Mannschaften
  • Verein Verein
  • Sponsoren Sponsoren
  • Links Links
  • Downloads Downloads
  • HSG- Shop HSG- Shop

______________________________________________________________________________________________________

____________________________

HAUPTSPONSOR 1. MÄNNER

HAUPTSPONSOR FRAUEN

SPONSOR VEREIN

Fa. BECKER & Armbrust

TEAMAUSRÜSTER
DER HSG SCHLAUBETAL-ODERVORLAND

MEDIENPARTNER DER HSG

FINANZBERATER

Handball- Infos

Faltbereich

Bundesliga Männer

3. Liga Nord Frauen

Handball im FS

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.